Wassertherapie

Effizientes Bewegungstraining im Wasser

Wasser ist das ideale Element für gelenkschonende Gymnastik und Multi-Training für Gleichgewicht, Koordination, Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit. Ist die aktive Bewegung durch Schmerz oder Verletzung erschwert, hilft Wassertherapie die Bewegungsfähigkeit neu zu entdecken und sanft weiterzuentwickeln.

Was passiert bei der Therapie im Wasser?

Im Parkresort Rheinfelden werden die Wassertherapien im Innenbecken der Wellness-Welt sole uno durchgeführt in etwa 1,20 Meter tiefem Wasser, so das auch ungeübtere Schwimmer teilnehmen können. Sie werden sowohl in der Gruppe von max. 10 Teilnehmern wie auch als Einzeltherapie angeboten und entsprechend der Leistungsfähigkeit der Patienten angepasst. Die Betreuung durch unsere Therapeuten erfolgt vom Beckenrand aus oder im Wasser. In der besonders wirksamen Rheinfelder Natursole® (Salzgehalt ca. 3 %, Wassertemperatur von 33 °C) fördert die therapeutische Wassergymnastik die Durchblutung, stärkt das Herz-Kreislauf-System und verbessert das allgemeine Wohlbefinden. Durch die Auftriebskraft des Wassers können die Bewegungen leichter und grösser ausgeführt werden. Der gezielt eingesetzte Wasserwiderstand kräftigt die Muskulatur und der hydrostatische Druck wirkt sich positiv auf die Blutgefässe aus.

Wann ist Wassertherapie zu empfehlen?

Wassertherapie ist vor allem bei rheumatologischen, neurologischen und orthopädischen Erkrankungen angezeigt. Auch nach Operationen und Unfällen ist eine intensive Wassertherapie empfehlenswert, um Folgen wie Verkrampfung mit Entspannung zu begegnen.

Diese Behandlung wird von allen Therapeuten im Parkresort Rheinfelden durchgeführt.

    Wollen Sie einen Termin vereinbaren?