Medizinische Trainingstherapie MTT

Aktiv zur grösstmöglichen Beweglichkeit

Die zunehmende Bewegungsarmut im Alltag und am Arbeitsplatz lässt unsere körperliche Belastbarkeit oft so weit sinken, dass wir im Krankheitsfall über keine oder wenig Reserven verfügen und unser Belastbarkeitsprofil für den Alltag deutlich unterschreiten. Die medizinische Trainingstherapie zielt darauf ab, Patienten zu ihrer körperlichen Alltagsbelastung zurückzuführen.

Das Behandlungskonzept MTT

Das physiotherapeutische Behandlungskonzept umfasst Gelenk-, Muskel- und Koordinationstraining sowie individuell angepassten und zielgerichteten Konditionsaufbau mit Unterstützung eines Physiotherapeuten. Ermöglicht wird auch das Erlernen richtiger Verhaltensweisen im Alltag. MTT ist eine Gruppentherapie, die nach Einführung in ein persönliches Trainingsprogramm mindestens 2 - 3 Mal wöchentlich durchgeführt werden sollte, damit spürbare Erfolge erzielt werden.

Wann ist medizinische Trainingstherapie sinnvoll?

  • bei Rückenbeschwerden
  • zur Stärkung des Herzkreislauf-Systems
  • bei degenerativen Erkrankungen, z.B. Osteoporose, Arthrose
  • nach Operationen und akuten Verletzungen
  • bei allgemeinen körperlichen Beschwerden
  • zur Leistungs- und Belastbarkeitssteigerung
Dauer: 50 Minuten
Kostenübernahme: Mit ärztlicher Verordnung übernimmt die Grundversicherung die Behandlungskosten. Im Falle einer Präventivbehandlung klären Sie bitte eine mögliche Kostenübernahme durch Ihre Zusatzversicherung.
Preis Selbstzahler: CHF 25.00, 5er-Abo CHF 110.00, 10er-Abo CHF 200.00. Voruntersuchung inkl. Programmerstellung (2 Sitzungen à 25 Min.) je CHF 55.00

Diese Behandlung wird von allen Therapeuten im Parkresort Rheinfelden durchgeführt.

    Termin vereinbaren

    Medizinische Trainingstherapie (MTT): Gemeinsam den Körper stärken

    Bewegung in der Gruppe macht Spass und kann viel bewirken. Physiotherapeutin Janine Wolf stellt das am Beispiel der Medizinischen Trainingstherapie vor.