Rückenanalyse (BackCheck)

Muskuläre Dysbalancen und Defizite im Rumpf erkennen

Wirbelsäulenkraft ist messbar! Stellen Sie mit Hilfe der BackCheck-Analyse fest, wie stark die verschiedenen Muskelgruppen Ihres Rumpfes tatsächlich sind. Die für die Haltung entscheidenden Werte werden erfasst und auf muskuläre Defizite und Ungleichgewichte überprüft.

Wie läuft eine Rückenanalyse ab?

Der BackCheck ist ein apparativer Test zur Kraftmessung durch maximale isometrische Anspannung der gewünschten Muskelgruppe. Ein Physiotherapeut bzw. eine Physiotherapeutin führt den Test durch, weist Sie an und bringt Sie in die richtigen Positionen. Nach der Messung erfolgt eine schriftliche Auswertung der Analyse. In einem zweiten Termin erhalten Sie eine kurze Beratung sowie auch Übungsanleitungen für Zuhause. Bei Bedarf kann eine auf die Ergebnisse abgestimmte Therapie zusammengestellt werden.

Wann ist eine BackCheck-Analyse sinnvoll?

  • Verspannungen
  • Fehlhaltungen, Haltungsschwächen
  • Schmerzen in Gelenken, Schulter-Nacken-Bereich
  • Präventive Überprüfung der Balance der Rumpfmuskulatur

 

Unsere Fachspezialisten - Ihre Ansprechpartner

Yannik Reimann; Teamleiter ambulante Therapien
Yannick Reimann
Teamleiter ambulante Therapien
Physiotherapeut
Sprachen
Deutsch
Englisch
Nora Tröndlin
Physiotherapeutin
Sprachen
Deutsch
Englisch
Karin Tschumi
Physiotherapeutin
Sprachen
Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch

Wollen Sie einen Termin vereinbaren?