spinner
CORONA- VIRUS

Akupressur Therapie

Optimaler Qi-Fluss für Gesundheit und Wohlbefinden

Die LBQi® Akupressur Therapie verbindet altes Chinesisches Wissen mit neuzeitlichen Erkenntnissen und ist eine der ältesten und natürlichsten Formen, Menschen zu unterstützen. Sie fördert die Selbstwahrnehmung und stärkt die Selbstregulation sowie die Genesungskompetenz. Sie erleben neue Möglichkeiten, um mit sich selbst und anderen Menschen umzugehen.

Was erwartet Sie bei einer Akupressur-Behandlung im Salina Therapiezentrum im Parkresort Rheinfelden?

Der Energiehaushalt des Körpers wird über die Akupunkturpunkte und Meridiane mobilisiert und angeregt. Diese Wechselwirkungen unterstützen und stärken Ihre Selbstheilungskräfte, erweitern Ihr Selbstbewusstsein, die Wahrnehmungsfähigkeit sowie das Körperbewusstsein. Durch die Kombination von verschiedenen sanften Grifftechniken und Akupressurabläufen werden dem Körper neue Impulse gegeben.

Zu Beginn der LBQi® Akupressur Therapie werden die Möglichkeiten und Chancen, aber auch die Grenzen der Behandlung besprochen. Im Verlaufe einer Sitzungsserie kann die Behandlungsform jederzeit an eine veränderte Situation angepasst werden. Ziel der Sitzungen ist es, Ihre Schritte nachhaltig in Ihren Alltag zu integrieren, um mit mehr Leichtigkeit und Wohlbefinden Ihr Leben zu meistern.

Als Behandlungsmethode wird die LBQi® Akupressur Therapie sowohl bei körperlichen Beschwerden und Erkrankungen als auch bei psychischen Fragestellungen im privaten und beruflichen Umfeld wirkungsvoll angewendet. Die Indikationen sind breit gefächert. Die Behandlung eignet sich für Erwachsene wie für Kinder.

Die Behandlungen erfolgen als Alleintherapie oder begleitend zu schulmedizinischen Therapien. Regelmässige Kontrollen oder Behandlungen durch Hausärzte bzw. -ärztinnen sowie andere Spezialisten können nicht durch das komplementärtherapeutische Angebot ersetzt werden.

Wobei kann Akupressur Therapie unterstützen?

Die LBQi® Akupressur Therapie bietet Unterstützung bei verschiedensten Symptomen, Krankheitsbildern und in der Prävention. Sie wird angewendet

  • bei akuten Erkrankungen
  • bei Schmerzen, auch mit unklaren Ursachen wie Fibromyalgie
  • bei Einschränkungen des Bewegungsapparates bis hin zur Optimierung der Körperhaltung.
  • bei jeglichen Narbenbildungen
  • bei Burn-Out, Erschöpfung, chronischer Müdigkeit
  • bei Unfallfolgen
  • bei allen Frauenthemen
  • in der Rehabilitation zur Förderung der Genesung
  • in der Prävention der Gesunderhaltung
  • zur Stärkung der körperlichen und geistigen Belastbarkeit aller Lebensbereiche
  • als ressourcenorientierte Potenzialförderung,  z.B. bei Lernschwierigkeiten

Die Kosten werden von den meisten Krankenkassen über die Zusatzversicherung abgedeckt. Es wird empfohlen, vor einer Behandlung die Versicherungsdeckung resp. eine allfällige Kostenbeteiligung abzuklären. Selbstverständlich können die Leistungen auch selbst bezahlt werden.

Unsere Fachspezialistin - Ihre Ansprechpartnerin

Wollen Sie einen Termin vereinbaren?